Movies make Couture

8/19/2013


He definitely is the ultimate creator of Icons: the movie. The distribution of film around the globe made it possible to circularize styles and designers all around the globe. And if you believe it or not...the real blockbusters, the huge ones, are able to turn fashion upside down.

Es wurden Ikonen aus ihm geboren: dem Film. Modeikonen versteht sich. Durch die Verbreitung des Kinos und des Fernsehens wurde es schrittweise möglich, verschiedene Stile, sowie den Bekanntheitsgrad von Designern, über den gesamten Erdball zu verbreiten. Und bewusst oder unbewusst, die richtig großen Blockbuster zaubern auch uns neue Teile in den Schrank.

Breakfast at Tiffany's



Nonchalant, stylish and so, so charming...Holly Golightly were all that. Audrey Hepburn played her role well and soon all women believed in the glamour of the little black dress, eyeliner and updo. This three elements became absolutes musts and they still are.

Nonchalant, glamourös und unglaublich charmant, das war Audrey Hepburn in Breakfast at Tiffany’s. Wer sich jetzt an den Film zurückerinnert denkt an die bezaubernde Holly Golightly, die in Abendrobe frühstückt. Und an das kleine Schwarze, die Hochsteckfrisur und den Eyeliner. Denn genau diese drei Elemente wurden durch den Film zu Fixpunkten in der Modewelt der 60’er Jahre und sind es noch heute!


Sex and the City


Well, if we talk about TV and fashion it's hard not to think at SATC. Four women, four personalities and four styles. Carrie, Charlotte Miranda and Samantha were not just characters  they were icons. Mood swings, success and disappointments were chronically celebrated with new shoes. Absolutely comprehensible I must say. And thanks to Carrie shopping is kind of a sport now. Thanks.
Wer an Mode und Fernsehen denkt, kommt an SATC nicht vorbei. Vier Frauen, vier Charaktere und vier Stilrichtungen. Carrie, Charlotte Miranda und Samantha waren nicht fiktive Darstellerinnen, sie waren Stilikonen. Launen, Erfolge und Misserfolge wurden chronisch mit Schuhschoppen gefeiert und kuriert. Verständlich muss ich sagen. Der Schuhdesigner Manolo Blahnik hat dadurch nur profitiert. Und ganz ehrlich, dank Carrie ist nun Shoppen eine salonfähige Sportart. Danke.

The Girl with the Dragon Tattoo


Dark, dire but very sexy. The swedish label H&M employed Trish Summerville to design whole line past autumn. She was the stylist of the girl with the dragon tattoo and she really knows how to combine all fifty shades of gray. And black.
Dunkel, düster und sexy. Die Mode im Hollywood Remake Verblendung bleibt nicht unbeobachtet. Die Mode-Kette H&M hat deshalb im vergangenen November eine ganze Linie entworfen, die sich am Stil des Streifens orientierte. Trish Summerville, die Kostümistin der Stieg Larssen Verfilmung, tobte sich mit allen möglichen Graustufen aus. 50 Shades of gray mal anders.

The Great Gatsby


Baz Luhrman did it again! First he introduces us (again) with fish-net stockings in the Mulin Rouge era, and now he makes the Twenties come back. Well, stylist Catherine Martin is his wife so he is quite lucky. The style of the roaring twenties is back indeed: feathers, lace, soft cuts and flopper dresses...the world of the blockbuster influenced fashion once again. I am quite happy I must say, now i can wear my Charleston costume out in town on the weekends! :)

Baz Luhrman hat es wieder geschafft, schon mit Mulin Rouge verzückte er die Modewelt plötzlich mit Netzstrumpfhosen und nun, dank dem Großen Gatsby mit großer Mode aus den 20’ern. Zugegeben, die Kostüme des Blockbusters sind atemberaubend und er hat es ja leicht, Catherine Martin, die oskarpremierte Kostümdesignerin ist seine Ehefrau und Miucca Prada war für das Projekt auch leicht zu begeistern. Doch wer jetzt, wenige Monate nach dem Erscheinen des Filmes, einen Blick auf die aktuelle Mode wirft bleibt verzückt. Der Stil der Roaring Twenties bleibt in keinem Laden aussen vor. Federn, Spitze, weiche Linien und Flapper Dresses…die Filmwelt hat es wieder einmal geschafft die Mode zu beeinflußen. Mich freut’s, da kann ich doch glatt mein Charleston-Faschingskleid am Wochenende tragen! :)

Visit my Pinterest and Facebook page.




2 comments: